Ich weiß, dass ich mich auf meine Kollegen verlassen kann Anne Nicole

Wer bist du? Kannst du dich kurz vorstellen?

Ich heiße Anne Nicole, bin 30 Jahre alt und arbeite seit meinem Studienabschluss in technischer Logistik vor knapp vier Jahren in der Beratung im Bereich Workforce Management. Hier berate und begleite ich unsere Kunden bei der Einführung und täglichen Arbeit mit unserer Softwarelösung für die Personaleinsatzplanung.

Was ist das Coolste an deinem Job?

Sicherlich der Kontakt mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten. Wir haben Kunden in Singapur, Brasilien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und natürlich in Deutschland. Du bekommst Einblicke in Prozesse und Kulturen verschiedenster Unternehmen und lernst ständig hinzu, wie das Business in anderen Ländern, aber auch in den unterschiedlichen Firmen innerhalb eines Landes funktioniert. Dadurch, dass man ca. alle zwei Monate ein paar Tage unterwegs beim Kunden ist, bekommt man natürlich viel von der Welt zu sehen. Hinzu kommt, dass mein Aufgabenbereich sehr breit gefächert ist – von super technischen Belangen, wie z. B. der Anpassung unserer Software an die spezifischen Kundenanforderungen, bis hin zu Meetings oder Schulungen mit dem Kunden, in denen auch das Zwischenmenschliche gefragt ist. Dieser Spagat zwischen Entwicklungsthemen und Projektmanagement macht meinen Job sehr vielfältig.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Der Ehrgeiz, sich bis ins Detail in neue Themen einzuarbeiten, ist auf jeden Fall sehr hilfreich. Darüber hinaus Begeisterungsfähigkeit, komplexe Sachverhalte zu durchschauen, auf den Punkt zu bringen und anschaulich zu kommunizieren. Die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Menschen verlangt von dir, sehr offen mit anderen umzugehen und dich auf verschiedenste Persönlichkeiten einstellen zu können. Konkrete Programmiersprachen werden nicht vorausgesetzt, da unsere Software auf einer selbstentwickelten Sprache basiert. Das Konzept des Programmierens sollte einem aber geläufig sein.

Was magst du an deinem Team besonders gerne?

Wir sind ein kleines, junges Team von insgesamt sieben Leuten. Dadurch, dass die Altersspanne zwischen uns relativ klein ist, sind wir genau auf einer Wellenlänge. Wir verstehen uns super – auch auf persönlicher Ebene. Darüber hinaus sind alle sehr engagiert und stehen bei Fragen oder Problemen stets mit Rat und Tat unterstützend zur Seite. Ich weiß einfach, dass ich mich auf meine Kollegen verlassen kann. Das gilt auch über die Teamgrenze hinaus. Das Verhältnis zu unserer Bereichsleitung, die sehr nah an den Projekten dran ist, ist sehr entspannt und persönlich. Die Kommunikation funktioniert über räumliche Nähe – also am Kaffeeautomaten, von Büro zu Büro, sehr informell. Da gibt es wenig Barrieren.

Woher wusstest du, dass die Arbeit hier das Richtige für dich sein könnte?

Ich wusste es nicht :-). Durch die Uni hatte ich aber immer wieder von INFORM gehört und mitbekommen, dass einige Kommilitonen dort eingestiegen sind. Also dachte ich mir, die Firma wird wohl ganz vernünftig sein. Die Stellenausschreibung hat mich dann gleich angesprochen, u.a. auch aufgrund der Tatsache, dass die Tätigkeit nicht nur mit einer Dienstreise zur anderen verbunden zu sein schien. Mir persönlich war wichtig, nicht fünf Tage die Woche unterwegs zu sein. Letztendlich bin ich super happy, dass ich meinen Kommilitonen gefolgt und bei INFORM gelandet bin!

Warum würdest du INFORM deiner besten Freundin weiterempfehlen?

Weil man hier viel mitgestalten und Einfluss nehmen kann, wenn man das möchte. Die Kultur bei INFORM erlaubt es, dass jeder Einzelne in seinem Beruf viel Eigenverantwortung übernehmen kann. Dadurch, dass ich eigene Ideen einbringen und Projekte frei gestalten kann, kann ich mich persönlich frei entfalten und bekomme außerdem die Chance, an Innovationen aktiv mitzuwirken. Verbesserungsvorschläge werden nicht abgetan nach dem Motto "Das machen wir immer so". Sondern das Team hört dir zu und diskutiert deine Ideen. Auch das freundschaftliche Arbeitsklima und der starke Zusammenhalt unter den Kollegen tragen dazu bei, dass ich mich bei INFORM wohlfühle.