Gates and Stands Management

Eine der größten Herausforderungen vieler Flughäfen besteht in der Anpassung der eigenen Infrastruktur an das stetig steigende Passagieraufkommen. Es gilt, die Nutzung der bestehenden Infrastruktur zu maximieren und gleichzeitig die Planung künftiger Erweiterungen von Start- und Landebahnen, Vorfeld und Passagierterminals zu berücksichtigen. Ebenso wichtig ist die Kundenzufriedenheit von sowohl Airlines als auch Passagieren. Pünktlichkeit und Präferenzen in der Zuteilung von Gates und Service-Schaltern sind hierbei entscheidende Faktoren.

Übersicht

Flughäfen auf der ganzen Welt sehen sich mit Kapazitätsproblemen aufgrund steigender Passagierzahlen konfrontiert. Ein effizientes und effektives Ressourcenmanagement wird daher zur entscheidenden Komponente für einen erfolgreichen Flughafenbetrieb.

Mit INFORMs Lösung wird der gesamte Bereich der strategischen, saisonalen und taktischen Planung zur Steuerung von Gates, Vorfeldpositionen und Terminalressourcen am Einsatztag abgedeckt. Hierfür liefert die Lösung automatisch alle relevanten Daten und macht diese für Benutzer und Drittsysteme zugänglich. Auf Basis leistungsstarker Optimierungsverfahren ist es möglich, die Ressourcenauslastung zu maximieren und gleichzeitig Kosten zu minimieren. In der Planungsphase wird der Benutzer durch was-wäre-wenn-Szenarien unterstützt, die die Erstellung und Bewertung alternativer Pläne ermöglichen. Am Einsatztag werden Flugzeugstandplätze, Gates, Schalter und Gepäckbänder aufgrund der aktuellen Fluginformationen fortlaufend optimiert und an den präferierten Plan angepasst. Die Zuweisung wird automatisch an AODB bzw. FIS-Systeme des Flughafens übermittelt.

Ansprechpartner

Claudia Schiemann

Claudia Schiemann
Sales & Marketing
Tel: +49 (0) 2408 / 9456 - 3024 AviationDivision@informinform-software.com

Kontakt aufnehmen

Veranstaltungen (3)

Lösung GroundStar Features

INFORMs Lösung erreicht die Optimierung sämtlicher Prozesse rund um die Planung, Steuerung und Kontrolle der Infrastruktur eines Flughafens. Auf Basis von leistungsstarken Optimierungsverfahren wird eine qualitative und gleichzeitig kostengünstige Durchführung erreicht.

  • VORFELDPOSITIONEN - HARTE REGELN UND PRÄFERENZEN

    Alle spezifischen Restriktionen eines Flughafens können als harte Regeln - z.B. Größenbeschränkungen, minimale Bodenzeiten oder Mindestabstände - berücksichtigt werden. Bevorzugte Zuteilung von Vorfeldpositionen, z.B. über spezifische Anfragen einer Fluggesellschaft, können in einem flexiblen Regelwerk dargestellt werden.

  • VORFELDPOSITIONEN - OPTIMIERUNG

    Maximale Ressourcennutzung bei gleichzeitiger Kostensenkung für bspw. Flugzeugschlepper und Passagierbusse unter Berücksichtigung von Restriktionen und Präferenzen.

  • TERMINALRESSOURCEN – HARTE REGELN UND PRÄFERENZEN

    Bevorzugte Zuteilung der Terminalressourcen können in einem flexiblen Regelwerk dargestellt werden.

  • TERMINALRESSOURCEN - OPTIMIERUNG

    Maximale Ressourcennutzung unter Einhaltung aller anwendbaren harten Regeln und Präferenzen.

  • BEREITSTELLUNG VON DATEN

    GroundStar sammelt und speichert automatisch alle relevanten Flugdaten. Ein Modul zur Datenauswertung- und visualisierung mit den Schwerpunkten Reporting, Dashboards und ETL/Warehousing steht sowohl für den operationalen Einsatz als auch für die Auswertung von historischen Daten zur Verfügung.

Vorteile

Die Lösung erreicht die effizienteste Nutzung der vorhandenen Infrastruktur eines Flughafens. Alle geschäftstypischen Regeln werden im System genau dargestellt und tragen so zu einer optimierten Ressourcenzuweisung in allen Planungsphasen bei.

  • Verbesserter Planungsprozess

  • Erhöhte Produktivität der Disponenten

  • Optimierte Ressourcennutzung

  • Steigerung der Kunden- und Passagierzufriedenheit

  • Reduktion von Verspätungen und Verspätungskosten

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder benötigen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Nehmen Sie Kontakt auf!

Nach oben