Der Faktor "Ultrafrisch" in der Lebens­mittel­logistik bei Hilcona

Success Story

zurück zur Übersicht

Ultrafrische Produkte, wie belegte Sandwiches und knackige Fertig-Salate sind im Trend.
Diese Frische, die den Konsumenten überzeugt, stellt den Handel aber zugleich vor eine enorme Herausforderung: Die Lebensmittel sind oft nur 1 bis 4 Tage haltbar. In diesem Zeitraum müssen sie produziert, gelagert, ausgeliefert und verzehrt werden. Dazu müssen saisonale Schwankungen und sich verändernde Verbrauchsmuster in der Absatzplanung berücksichtigt werden.

Hilcona meistert diese Herausforderungen dank tagesaktueller Absatzplanung mit add*ONE.
"Die Zusammenarbeit war wirklich optimal, speziell mit der Projektleitung. Man erlebt hier das Gefühl einer echten Partnerschaft" erklären Britta Artelt und Markus A. Bösch, Demand Manager bei Hilcona.

Die vollständige Success Story können Sie hier anfordern.

Kontakt
Anrede
...
Datenschutz*
...
Nach oben