Ich schätze die Flexibilität Brigitte

Was zeichnet INFORM als Unternehmen besonders aus?

Wenn ich es auf einen Begriff bringen müsste? Das Innovative. Ich arbeite in der Qualitätssicherung und entwickle Testverfahren für unsere Produkte. Das heißt, ich suche täglich nach neuen Wegen, um unsere Produkte noch besser zu machen. Das ist sehr abwechslungsreich.

Und als Arbeitgeber?

Die Tatsache, dass man als Arbeitnehmer Beruf und Familie wirklich gut miteinander verbinden kann. Ich glaube, es gibt nicht viele Firmen, die das so hinbekommen wie INFORM. Ich schätze beispielsweise die Flexibilität in Bezug auf die Arbeitszeiten sehr. Ich bin eine Mutter von zwei kleinen Kindern - ich weiß, wovon ich spreche. Ich habe auch keinen Moment gezögert, meine Kinder im Alter von sechs Monaten hier in der Betriebskita unterzubringen. Dort sind sie wirklich bestens betreut. Darüber hinaus achtet man bei INFORM einfach auf viele Kleinigkeiten, damit sich die Mitarbeiter wohl fühlen.

Auf was denn zum Beispiel?

Es gibt hier immer die Möglichkeit, mal für eine Viertelstunde zu entspannen, wenn es nötig ist. Es gibt Sportangebote, aber auch Yogastunden oder Massage. Für die Massage kann jeder einen Termin buchen. Man kann aber auch einfach mit den Kollegen eine Runde kickern oder Tischfußball spielen - da wird keiner schräg angeguckt, im Gegenteil.

Wie wirkt sich das auf das Betriebsklima aus?

Natürlich sehr gut. Das Klima hier ist ohnehin sehr kollegial, beinahe familiär. Wir duzen uns, egal ob Chef oder Hiwi. Die Hierarchien sind sehr flach. Es wird auch ganz bewusst daran gearbeitet, dass sich alle im Team vertrauen. Beispielsweise bei den Betriebsausflügen geht es darum, Dinge gemeinsam zu erleben. Da wird das gegenseitige Vertrauen richtig geübt. Für die Zusammenarbeit ist das extrem wertvoll.

Nach oben