Theorie war gestern

Ob Praktikum, Nebenjob oder Abschlussarbeit – Bei uns sammelst du spannende Praxis-Insights für deine berufliche Zukunft

Direkt zu unseren Jobs

Dein Studium bei INFORM

Du steckst noch mitten im Studium, möchtest Praxisluft schnuppern und dadurch wertvolle Erfahrungen für dein späteres Berufsleben sammeln? Wir sind stets auf der Suche nach begeisterungsfähigem Nachwuchs und helfen dir frühzeitig, wichtige Einblicke in die Praxis zu bekommen. Egal ob im Rahmen von Praktika, studentischen Nebenjobs oder Abschlussarbeiten – bei uns erwarten dich interessante und herausfordernde Aufgaben in einem innovativen IT-Umfeld. Lege mit uns den Grundstein für morgen!

Auf einen Blick

  • Spannendes Einsatzgebiet: Softwareentwicklung und Künstliche Intelligenz

  • Aktuelle Themen aus der täglichen Praxis

  • Eigenverantwortliches Arbeiten

  • Tolles Team: einzigartige Arbeitsatmosphäre, starker Zusammenhalt unter den Kolleg/-innen

  • Einbindung in Projektabläufe von Anfang an

  • 95% Weiterempfehlungsrate auf Kununu

Praktikum

PRAKTIKUM Erhalte einen Einblick in die IT-Welt bei INFORM

Zwischen Vorlesung und Klausur wird es Zeit für einen Ausflug in die Arbeitswelt: Sammle Eindrücke aus internationalen Kundenprojekten.

Lerne Trends rund um Softwareentwicklung und Künstliche Intelligenz kennen. Tauche ein in die spannende INFORM-Welt in deinem Praktikum.

In den folgenden Bereichen ist ein studentisches Praktikum möglich:

  • IT & Softwareentwicklung
  • Beratung
  • Projektmanagement
  • Marketing/Vertrieb

Zur Initiativbewerbung

Abschlussarbeit

Bachelor-/Masterarbeit Lass deine Ideen in unsere tägliche Arbeit einfließen

Du hast genug von reiner Theorie und willst deine Abschlussarbeit anwendungsorientiert im Unternehmen schreiben? Bei INFORM findest du spannende und vielseitige Fragestellungen.

Du bekommst fachliche Betreuung und deinen eigenen Arbeitsplatz – bleibst aber frei und flexibel auf dem Weg zu deinem optimalen Ergebnis.

Hier ein Auszug der bisher bei INFORM geschriebenen Abschlussarbeiten:

  • Comparison and combination of different machine learning methods for predicting specific flight and task attributes
  • Konzeption und Umsetzung eines Neo4j-Plugins zur Transaktionsverarbeitung in RiskShield
  • Reengineering der HL7-Schnittstelle für das Produkt SyncroTess
  • Aufbau & Entwicklung eines strategischen Einkaufs in einem mittelständischen Softwareunternehmen

Zu den Jobangeboten

Studentische Mitarbeit

Studentische Mitarbeit Sammle erste Arbeitserfahrungen neben dem Studium

Softwareentwicklung statt Kaffeekochen, Marketing statt Kellnern: Finde schon im Studium einen Job, der dich weiterbringt und Spaß macht!

Bei INFORM warten tolle Einstiegsmöglichkeiten, anspruchsvolle Aufgaben und flexible Arbeitszeiten auf dich.

In welchen Bereichen wir aktuell suchen und welche Aufgaben dich dort erwarten, erfährst du im Detail in den jeweiligen Stellenausschreibungen.

Zu den Jobangeboten

Join our Team

Egal ob Praktikum, Studentenjob oder Abschlussarbeit – vom ersten Tag an bist du als vollwertiges Teammitglied mittendrin statt nur dabei. Du erhältst spannende Praxis-Einblicke und lernst die Arbeitsabläufe und Prozesse eines internationalen IT-Unternehmens kennen.

Spannendes Einsatzgebiet: Softwareentwicklung und Künstliche Intelligenz

Du wirst gleich zu Beginn in unser Tagesgeschäft und unsere vielfältige Projektwelt einbezogen. Du hast die Chance, Branchenluft zu schnuppern und vom Fachwissen unserer Kolleg/-innen zu profitieren. Statt Kopieren und Kaffeekochen lernst du ständig Neues und übernimmst interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, bei denen du deine Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen und gleichzeitig deinen gestalterischen Freiraum genießen kannst. Denn bei INFORM übernimmst du bereits während deines Studiums Verantwortung, bringst deine Ideen bei Kundenprojekten ein und hast so die Möglichkeit, an unseren Innovationen aktiv mitzuwirken.

Natürlich soll dein Studium bei alldem nicht zu kurz kommen. Dank flexibler Arbeitszeit kannst du deine Arbeitstage je nach Uni- und Prüfungszeiten frei gestalten. Werde Teil unseres Teams, arbeite aktiv mit und nimm deine berufliche Zukunft in die Hand.

Du bist (fast) fertig mit deinem Studium und suchst nach einem idealen Einstieg in den Job? Dann informiere dich über unsere Einstiegsmöglichkeiten für Young Professionals.

Ansprechpartnerin

Sara Heidarzadeh

Sara Heidarzadeh
Ansprechpartnerin Studierende
Tel: +49 (0) 2408 / 9456 - 0 career@informinform-software.com

Kontakt aufnehmen

Nina – Entwicklung

Meine Ideen sind jederzeit willkommen Nina, HiWi in der Entwicklung

Was ist das Coolste an deinem Job?

Bei INFORM beschäftige ich mich hauptsächlich mit Java- bzw. Backend-Programmierung für unsere Software RiskShield, die zur Betrugsbekämpfung bei Banken und Versicherungen eingesetzt wird. Das Coolste an meinem Job ist, dass ich sehr stark in die Planung neuer Features einbezogen werde. Auch als HiWi kann ich eigene Ideen einbringen und während des Studiums meinen Fußabdruck bei Projekten hinterlassen.

Was ist die größte Herausforderung?

Bei der Entwicklung von Features alle Eventualitäten in Betracht zu ziehen. Zum Beispiel kann ein Kunde die Software letztendlich doch anders anwenden als ursprünglich gedacht. Auch als HiWi arbeite ich komplett selbstständig und mit viel Eigenverantwortung. Da ist es äußerst hilfreich, dass wir im Team unseren Code gegenseitig testen. Oft fällt jemand anderem dann noch etwas auf, was man selbst gar nicht bedacht hat.

Lies das gesamte Interview.

Simon – Qualitätssicherung

Ich habe das Gefühl, dass ich mit meiner Arbeit etwas bewirken kann Simon, HiWi in der Qualitätssicherung

Wie sieht ein Arbeitstag bei INFORM für dich aus?

Unser Entwicklerteam arbeitet nach Scrum. Einmal pro Woche planen wir unsere Aufgaben für die darauffolgende Woche. Aus dem Pool an Aufgaben kann ich mir selbstständig To-Dos rauspicken. Diese wechseln dynamisch, was für Abwechslung im Arbeitsalltag sorgt. Daneben gibt’s die täglichen Kaffeepausen, die aktuell digital stattfinden.

Was erzählst du so, wenn du mit Freunden und Familie über deine Arbeit sprichst?

Durchweg Positives. Die Arbeit macht mir enorm Spaß und ist genau das, was ich machen möchte. Meine Kollegen und die Arbeitskultur sind super. Unser Team arbeitet sehr autonom und die Hierarchien sind sehr flach. Dass ein Chef alles entscheidet und die Entwickler stupide Dinge abarbeiten, die ihnen vorgegeben werden, ist hier undenkbar. Bei INFORM werden meine Ideen gehört und ich habe das Gefühl, dass ich dazugehöre und etwas bewirken kann.

Lies das gesamte Interview.

Lara – Marketing

Jeder Tag ein bisschen anders Lara, HiWi im Marketing

Was ist das Spannende an deinem Job?

Dass ich praktische Einblicke in unterschiedlichste Teilbereiche des Marketings bekomme und mein Aufgabengebiet sehr breit gefächert ist. Das bringt sehr viel Abwechslung, sodass der Job jeden Tag ein bisschen anders ist. Das ist gleichzeitig auch eine Herausforderung, denn ich muss sehr flexibel sein und auch mal von Aufgabe zu Aufgabe springen können, ohne etwas gleich erledigt zu haben. Dabei gilt es den Überblick zu bewahren. Ein gutes Organisationstalent ist hier immer sehr hilfreich.

Was magst du an deinem Team besonders gerne?

Dadurch, dass wir alle ungefähr im gleichen Alter sind, sind wir genau auf einer Wellenlänge und verstehen uns prima. Alle haben super viel Verständnis dafür, wenn Klausuren oder sonstige Termine anstehen. Darüber hinaus freue ich mich sehr über das Vertrauen, das mein Team mir entgegenbringt, und welche Aufgaben ich dadurch bereits übernehmen durfte.

Lies das gesamte Interview.

Fee – Projektmanagement

Das Arbeitsklima ist das Nonplusultra Fee, HiWi im Projektmanagement

Worum ging es in deiner Abschlussarbeit?

In der Logistik werden mithilfe der INFORM-Software SyncroTESS umfangreiche logistische Prozesse optimiert. Ich habe analysiert, welche Auswirkungen die Einbeziehung von Machine Learning auf die Software hat und welche Vorteile sich daraus für den Kunden ergeben. Tatsächlich hatte ich mich während meines Studiums vorher nur wenig mit Machine Learning beschäftigt. So richtig ins Thema eingearbeitet habe ich mich erst bei INFORM.

Wie war es deine Abschlussarbeit bei INFORM zu schreiben?

Da es sich nicht um eine typische, an der Uni ausgeschriebene Fragestellung handelte, war es für mich eine gewisse Herausforderung, das Ganze in das Konstrukt einer Abschlussarbeit zu bringen. Wir wussten nie so genau, wo ich am Ende meiner Arbeit auskommen würde, was es aber auch spannend machte. Nichtsdestotrotz war die Zeit für mich super entspannt, denn alle Kollegen standen mir bei Fragen stets zur Seite.

Lies das gesamte Interview.

Deine Vorteile


Flexible Arbeitszeiten

Damit dein Studium nicht zu kurz kommt, unterstützen wir dich mit flexiblen Arbeitszeiten und Freizeit vor Klausuren. Du selbst entscheidest, mit wie vielen Wochenstunden du bei uns arbeiten möchtest. Im Semester kann deine Arbeitszeit zwischen 12 und 19 Stunden betragen, in den Ferien auch gerne mehr.

Mobiles Arbeiten

Flexibel von zuhause aus oder unterwegs arbeiten? Bei uns nutzt du auch als studentische Hilfskraft die Vorteile des mobilen Arbeitens.

Verpflegung

Was wäre die Arbeit ohne gemeinsame Mittags- und Kaffeepausen? In unseren Kantinen findest du ein vielfältiges Angebot an Mahlzeiten für eine abwechslungsreiche Ernährung. Daneben sorgen Obst- und Gemüsekörbe für gesunde Snacks für zwischendurch.

Job mit Zukunft

Wir möchten den Nachwuchs von morgen frühzeitig für uns begeistern. Als HiWi erhältst du spannende Praxis-Insights, arbeitest aktiv mit und bereitest dich auf deine berufliche Zukunft vor. Dabei bestehen in der Regel gute Chancen auf eine spätere Festanstellung.

Gesund & fit im Job

Wir legen Wert auf deine Gesundheit. Bei INFORM erwartet dich eine Vielzahl an Gesundheits- und Sportangeboten:

  • Betriebsarzt/ärztliche Vorsorgeuntersuchungen und Gesundheitstage
  • Zahlreiche Sportkurse, wie z. B. Yoga oder CrossFit, und firmeninterne Sportteams
  • Fitnessstudio-Kooperation
  • Massage und Ruheraum
  • Psychosoziale Beratung durch einen unabhängigen Dienstleister

Events

Regelmäßige Firmen- und Teamevents, wie Weihnachtsfeier, Betriebsausflüge oder unser alljährliches Sommerfest, zu dem Kind und Kegel eingeladen sind, unterstützen das Betriebsklima und sorgen für eine spaßige Zeit mit den Kolleg/-innen.

RWTH Aachen

RWTH Aachen

Urheber: www.braun-foto.com

Seit einigen Jahren kooperiert INFORM eng mit der RWTH Aachen, denn die Förderung des technischen Nachwuchses ist uns enorm wichtig. So vergeben wir jedes Jahr ein Stipendium über den Bildungsfonds der RWTH Aachen und unterstützen eine/n Studierende/n der Informatik mit einem monatlichen Zuschuss. Außerdem stellen wir Themen für Abschlussarbeiten, bieten Möglichkeiten für Praktika und zeigen den Studierenden in Gastvorträgen, wie das theoretisch Gelernte praktisch umgesetzt werden kann.
Darüber hinaus unterstützen wir regelmäßig verschiedene Fakultäten, Fachschaften und -gruppen und sind z. B. im Rahmen unserer Kooperation mit der Fachgruppe Informatik Gold-Sponsor beim jährlichen Sommerfest sowie Tag der Informatik.

FH Aachen

FH Aachen

Auch mit der FH Aachen arbeiten wir seit einigen Jahren intensiv zusammen. Neben der finanziellen Unterstützung durch die jährliche Vergabe von zwei Stipendien über das Stipendienprogramm der FH Aachen sorgen wir im Rahmen von Gastvorträgen für eine enge Verzahnung von Vorlesungsinhalten mit den Anforderungen der Praxis. Mit der „INFORM-Professur“ für angewandte Informatik am Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik, an dem auch unsere MATSE-Azubis angesiedelt sind, möchten wir die Studienbedingungen in diesem Bereich weiter verbessern.

Außerdem veranstalten wir jedes Jahr zusammen mit der FH Aachen ein App-Camp, bei dem Schüler/-innen, die am Bundeswettbewerb der Informatik teilgenommen haben, ein Wochenende lang eingeladen werden zu lernen, wie man eine App programmiert.

Komm, mach MINT

Komm, mach MINT

Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen Komm, mach MINT ist die einzige bundesweite Netzwerk-Initiative, die Mädchen und Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe begeistert. Komm mach MINT vernetzt über 340 Partner/-innen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialpartnern, Medien und Verbänden mit dem Ziel, das Potential von Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe angesichts des Fachkräftemangels zu nutzen. Durch die Vermittlung eines realistischen Bilds ingenieur- und naturwissenschaftlicher Berufe und das Aufzeigen von Chancen für Frauen in diesen Feldern sollen junge Frauen für naturwissenschaftlich-technische Studiengänge begeistert und Hochschulabsolventinnen für Karrieren in technischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen gewonnen werden.

Unser Bewerbungsprozess

Du möchtest Teil unseres Teams werden? Wir zeigen dir, wie der Bewerbungsprozess bei uns abläuft, damit du weißt, was dich erwartet.

Tipps für deine Bewerbung

Haben wir dich neugierig gemacht? Damit deiner Bewerbung nichts mehr im Wege steht, haben wir dir hier hilfreiche Tipps zusammengestellt.

  • Nichts vergessen!

    Deine Bewerbung hat vier Bestandteile: ein Anschreiben, einen Lebenslauf, Kopien aller relevanten Zeugnisse und einen vorläufigen Notenspiegel.

  • Schreibe persönlich!

    Verfasse deine Bewerbungsunterlagen selbst und erstelle ein individuelles Anschreiben, in dem deine Motivation für die Tätigkeit ersichtlich wird. Vermeide es, Textbausteine oder ganze Bewerbungstexte aus dem Internet zu kopieren.

  • Informiere uns!

    Ab wann bist du verfügbar? Wie viele Stunden kannst du in der Woche neben dem Studium bei uns arbeiten? Das sind Basis-Infos, die wir immer abfragen.

  • Lass dir helfen!

    Stelle sicher, dass sich in deinen Unterlagen keine Fehler eingeschlichen haben. Lass deine Bewerbung von jemandem Korrektur lesen, bevor du sie abschickst – fehlerfrei liest sie sich einfach besser.

  • Bereite dich gut vor!

    Eine gute Vorbereitung ist das A und O. Dein zukünftiges Team ist neugierig, an welchen spannenden Aufgaben du schon gearbeitet hast, z. B. während deines Studiums oder in vergangenen Projekten.

  • Sei authentisch!

    Bleibe im Vorstellungsgespräch ganz du selbst und verstelle dich nicht. Wähle ein Outfit, in dem du dich wohl und nicht verkleidet fühlst.

  • Sei ruhig nervös!

    Du zitterst, hast eine brüchige Stimme oder schweißnasse Hände? Das kann vorkommen und ist völlig normal. Den anderen Kandidat/-innen geht es genauso. Also keine Panik!

  • Sei neugierig!

    Scheue dich nicht Fragen zu stellen. Wenn du deine wichtigsten Fragen am Ende des Vorstellungsgesprächs vor lauter Aufregung vergisst, ist das auch kein Problem. Greife zum Hörer und stelle sie uns gerne im Nachgang.

Jetzt bewerben!

Konnten wir dich überzeugen? Dann wirf doch einen Blick auf unser Jobportal!

Alle offenen Jobs

Nach oben