INFORM erweitert Geschäftsführung - Nachhaltigkeit, Innovation und Internationalisierung im Fokus

zurück zur Übersicht

Vier neue Geschäftsführer stoßen im Januar 2021 zum Führungsteam des international tätigen Optimierungsspezialisten und Softwareherstellers INFORM hinzu. Mit Dr. Andreas Meyer, Matthias Berlit, Peter Frerichs und Dr. Jörg Herbers bereitet sich das Unternehmen auf nachhaltiges Wachstum vor.


Die Geschäftsführung der INFORM GmbH von links nach rechts: Peter Frerichs, Dr. Jörg Herbers, Adrian Weiler, Dr. Andreas Meyer und Matthias Berlit

Die Geschäftsführung von INFORM blickt auf kontinuierliches Wachstum und stets positive Jahresergebnisse in den letzten 35 Jahren zurück. Als eines der weltweit führenden Softwareunternehmen für digitale Entscheidungsintelligenz schafft das international tätige Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen mit der personellen Erweiterung die Voraussetzungen dafür, diese Entwicklung auch in Zukunft fortzusetzen. Gemeinsam bringen die vier neuen Geschäftsführer bereits über 75 Jahre Erfahrung in führenden Positionen bei dem 1969 gegründeten Softwarehersteller mit. Während so eine Kontinuität in Kunden- und Mitarbeiterbeziehungen sichergestellt wird, schafft die vergrößerte Geschäftsführung gleichzeitig Raum für eine forcierte Weiterentwicklung in den Bereichen Innovation, Internationalisierung und Personalmanagement. Dr. Andreas Meyer, Matthias Berlit, Peter Frerichs und Dr. Jörg Herbers unterstützen Adrian Weiler, seit 1986 Geschäftsführer der INFORM GmbH, ab sofort.

Nachhaltigkeit und Internationalisierung
„Bislang galt Nachhaltigkeit hinsichtlich organischen Wachstums, sowie vertrauensvoller Beziehungen zu Kunden und Mitarbeitern als ein wichtiger Wert von INFORM“, sagt Matthias Berlit, der unter anderem den Bereich Innovation verantworten wird. „Inzwischen spielt Nachhaltigkeit aber auch im ökologischen Sinne eine wichtige Rolle. Optimierungstechnologie kann zum Beispiel durch eine effizientere Auslastung von betrieblichen Ressourcen dazu beitragen.“ Andere Fokusthemen für die kommenden Jahre sind der weitere Ausbau internationaler Aktivitäten, etwa in Nordamerika, Australien und Asien, sowie die Weiterentwicklung agiler Arbeits- und Führungsmodelle bei INFORM.

„Ich freue mich darüber, langjährige Kollegen für die Geschäftsführung gewonnen zu haben“, resümiert Adrian Weiler. „Für INFORM bedeutet diese personelle Erweiterung, dass unsere Entwicklung als attraktiver Geschäftspartner und Arbeitgeber auf lange Jahre gesichert ist.“

Technologie für intelligente Optimierung
Als eines der führenden Softwareunternehmen für Optimierung und Künstliche Intelligenz entwickelt INFORM branchenübergreifend Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen mit Hilfe digitaler Entscheidungsintelligenz. Über 800 Mitarbeiter aus mehr als 30 Nationen unterstützen weltweit mehr als 1.000 Unternehmen dabei, besser zu planen und operative Entscheidungen zu treffen. Zu den Kunden zählen Konzerne und mittelständische Unternehmen in Industrie, Handel, Luftfahrt, Logistik, Häfen, Banken und Versicherungen.

Die Technologie von INFORM integriert mathematische Optimierungsalgorithmen des Operations Research und Künstliche Intelligenz, einschließlich Fuzzy Logic und Machine Learning. Hierbei optimieren spezielle mathematische Verfahren betriebliche Abläufe in den Bereichen Supply Chain, Logistik, Produktion, Personaleinsatz oder Betrugsprävention und Risikomanagement. Durch die stetig wachsende Verfügbarkeit von Daten in Unternehmen und die kontinuierliche Verbesserung der Rechenleistung und Algorithmen sind in Zukunft branchenübergreifend viele weitere Anwendungen für Optimierungstechnologie und Künstliche Intelligenz zu erwarten.

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder benötigen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Nehmen Sie Kontakt auf!

Nach oben