​​​​​​​INFORM sorgt für optimierte Ressourcennutzung bei der AICHER GROUP am Flughafen München

zurück zur Übersicht

​​​​​​​Vertragsunterzeichnung während der inter airport Europe in München

INFORM GmbH (INFORM), ein weltweit führender Anbieter von intelligenten Optimierungslösungen im Luftfahrtbereich, unterstützt am Flughafen München (MUC) den Mobility Service der AICHER GROUP für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität. Die Softwarelösung GroundStar RealTime sorgt mit Echtzeitdisposition für einen reibungslosen Ablauf bei der täglichen Koordination aller Aufgaben rund um die Passagierbegleitung.

Die AICHER GROUP führt am Flughafen MUC rund 1.600 Services täglich aus. So bringen die Mitarbeiter Fluggäste u.a. im Rollstuhl an das richtige Gate, holen sie vom Flugzeug ab und begleiten sie bis zum Gepäckband, zum Auto oder ins Hotel. Dazu müssen nicht nur die 250 Mitarbeiter selbst, sondern auch die dazugehörigen 91 Fahrzeuge wie Minibusse, E-Cars und Hublifter effizient koordiniert werden – auch bei unvorhergesehenen ad-hoc-Anfragen, die zum Alltag gehören. Die gegenseitige Unterschrift besiegelt das bereits gestartete Projekt und bringt die Vorbereitungen zur Implementierung der neuen Software in die nächste Phase.

Bereits ab Ende März 2022 will die AICHER GROUP ihren Mobility Service am Flughafen MUC mit der INFORM Software GroundStar (GS) RealTime Staff & Equipment koordinieren. Rund 250 Mitarbeiter und ihr Equipment sind dort im Einsatz. GS RealTime ist exakt auf die Aufgaben und Bedarfe an Flughäfen zugeschnitten, um die Dienstleistungsvereinbarungen auch unter wechselnden, täglichen Änderungen einhalten zu können. So werden unter anderem neu eingehende Serviceanfragen unter optimaler Nutzung der vorhandenen Ressourcen in Echtzeit disponiert und an die Mobilgeräte der Mitarbeiter auf dem Flughafen übertragen. Mit schnellen und einfachen Eingaben können so die Aufträge bestätigt und Fortschritte erfasst und beispielweise auch Bordkarteninformationen direkt beim Passagier gelesen werden.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der AICHER GROUP“, sagt Uschi Schulte-Sasse, Geschäftsbereichsleiterin INFORM Aviation. „Wir haben viele Gemeinsamkeiten und eine tolle Arbeitsatmosphäre in den Teams – wie auch bei INFORM stehen bei AICHER die Mitarbeiter im Mittelpunkt, ein gutes Betriebsklima und daraus folgend ein sehr guter Service für die Kunden ist für beide Unternehmen entscheidend.“

„Unsere Disponenten haben von allen potenziellen Anbietern INFORM einstimmig als besten Partner gewählt“, ergänzt Geschäftsführer Peter Aicher. „Die Lösung hat uns auf Anhieb überzeugt und ist genau das, was wir jetzt benötigen.“ Für den Mobility Service zeichnet sich ein immer höherer Bedarf ab. Um diesen Herausforderungen beim Planen und Steuern von Ressourcen begegnen zu können und für das anstehende Wachstum gerüstet zu sein, geht die AICHER GROUP mit INFORM den nächsten Schritt.

 

Über die Aicher Ambulanz Union

Seit über 30 Jahren ist die Aicher Ambulanz Union auf Münchens Straßen ein verlässlicher Partner, wenn schnelle, effiziente Hilfe bei Notfällen gefragt ist. Doch die Notfallrettung alleine ist schon seit Langem nicht mehr der einzige Geschäftsbereich des Unternehmens. Mit Krankentransporten, Intensivtransporten, weltweiten Rückholdiensten, Sanitätsdiensten, einem Hausnotrufservice, dem Ärzte-Fahrdienst für die Kassenärztliche Vereinigung Bayern, einem ehrenamtlichen Katastrophenschutz-Team sowie dem Mobility Service am Flughafen München bietet die Aicher Ambulanz Union Full Service, wenn es um Gesundheitsleistungen geht. Mit über 500.000 Kunden pro Jahr sowie rund 950 MitarbeiterInnen zählt das Unternehmen zu den führenden privaten Anbietern seiner Branche.

 

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder benötigen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Nehmen Sie Kontakt auf!

Nach oben