Lafarge France führt Upgrade auf neueste Version der INFORM Transport-Optimierungssoftware durch

zurück zur Übersicht

Lafarge France, Teil der Holcim Gruppe, hat sich für ein Upgrade auf die neueste Version der INFORM Transport-Optimierungssoftware für die Baustoffbranche entschieden. Die Software wird zur Optimierung der Lkw-Flotte im Schüttgutbereich (Kies, Sand, Splitt) eingesetzt.

Der Geschäftsbereich Schüttgut bei Lafarge France verfügt über 160 Niederlassungen in ganz Frankreich und betreibt eine Flotte von 700 bis 900 Lkw. Im Gegensatz zu anderen Transportplanungstools verwendet die Software von INFORM Algorithmen, die eine nahezu unendliche Anzahl an Planungs- und Dispositionsentscheidungen in Echtzeit analysieren und dabei Kosten minimieren und Liefertreue maximieren.

„Wir haben die Transport-Optimierungssoftware von INFORM seit über 25 Jahren im Schüttgutbereich im Einsatz“, sagt Kevin Perrault, Leiter Supply-Chain-Projekte bei Lafarge France. „Lafarge France steht für bestmöglichen Kundenservice und der Upgrade auf die neueste Version ist ein zentrales Element, um unserer Ziele zu erreichen und unser Wettbewerbsvorteil zu sichern.

Die neue Version (V10) ist ausgestattet mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche sowie den aktuellesten Optimierungsalgorithmen für den Einsatz im Schüttgutbereich. Basierend auf Kundenfeedback verbessert die neue Oberfläche die Benutzerfreundlichkeit und die Algorithmen erhöhen die Produktivität der Lkw-Flotte.

„Das Release verfügt zudem über eine neue Schnittstellentechnologie, die das Einbinden unserer Software in eine konzernweite Supply-Chain-Umgebung sowie Drittanbieterlösungen erleichtert“, erklärt Paul Flachskampf, Leiter Straßentransporte im Geschäftsbereich Logistik bei INFORM. „Wir haben zudem die Gelegenheit genutzt, noch einmal alle wichtigen Optimierungsparameter bei unserer Implementierung bei Lafarge France zu überprüfen.“

„Als langjähriger INFORM-Kunde freuen wir uns darauf, unsere Prozesse im Einklang mit unserem sich stetig weiterentwickelnden Logistikprogramm zu stärken und zu modernisieren“, erklärt Kevin Perrault.

Die Software von INFORM wird auf einer privaten AWS-Cloud laufen. Neue Karten- und Lkw-Verfügbarkeitsfunktionalitäten sowie eine verbesserte Telematikkommunikation runden das Projekt ab. Das Upgrade befindet sich zurzeit in der Durchführungsphase, der Go-Live ist für das erste Quartal 2022 vorgesehen. Der Kundenkreis der V10-Nutzer in der Baustoffbranche erweitert sich damit stetig.

Über Lafarge

Lafarge France ist Teil der Holcim Gruppe. Mit den vier Bereichen Zement, Gesteinskörnungen, Transportbeton sowie Lösungen und Produkte beschäftigt das Unternehmen rund 4.500 Menschen an über 400 Standorten in ganz Frankreich. Mineralstoffe werden sowohl aus Steinbrüchen als auch durch das Recyclen von Sekundärrohstoffen gewonnen. In seinen Werken produziert das Unternehmen daraus Zement und Beton. Lafarge France bietet passgenaue Lösungen für den professionellen Einsatz - verbunden mit einem klaren Blick für soziale und ökologische Nachhaltigkeit.

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder benötigen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Nehmen Sie Kontakt auf!

Nach oben