Neue Software für Bestandsoptimierung bei BayWa Technik und Baustoffe

zurück zur Übersicht

INFORM startet Implementierung der IT-Lösung add*ONE

INFORM soll BayWa künftig im Bereich Bestandsoptimierung unterstützen. Hierbei wird in mehreren Schritten, gemeinsam mit der BayWa IT-Tochter RI-Solution GmbH, die IT-Lösung add*ONE Bestandsoptimierung in den Geschäftsfeldern Technik und Baustoffe im Unternehmen implementiert. Die BayWa AG ist ein international führendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Geschäftsaktivitäten in den drei Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau. "Wir freuen uns sehr, diesen namhaften Konzern mit der Implementierung unserer Lösung add*ONE Bestandsoptimierung künftig im Sinne optimierter Beschaffungsprozesse zu unterstützen. Damit werden die Prozesse in Disposition und Beschaffung zukünftig nicht mehr ausschließlich über das ERP-System abgewickelt, sondern laufen in wesentlichen Teilen direkt über unser Add-on-System, welches in der Lage ist, über Nacht sämtliche Supply-Chain-Daten mittels Algorithmen zu optimieren", kommentiert Peter Frerichs, Leiter des Geschäftsbereichs Inventory & Supply Chain bei INFORM, das gestartete Projekt mit BayWa und deren IT-Tochter RI-Solution. Das Unternehmen investiert in die Digitalisierung von Logistikprozessen, um seinen Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Hierzu gehören auch optimale Abläufe im Bereich der Lieferkettenprozesse - insbesondere in den Geschäftsfeldern Technik und Baustoffe. Aufgrund hoher Stückzahlen und eines breiten Produktsortiments sind die Anforderungen an Logistik und Lagerhaltung hier besonders hoch.

add*ONE Bestandsoptimierung löst als spezialisierte Software den Zielkonflikt zwischen niedrigen Beständen, verbesserter Liquidität und hoher Lieferbereitschaft nachhaltig auf. Dank optimierender und entscheidungsintelligenter Algorithmen, umfangreicher Dispositions- und Prognoseparameter sowie effektiver Controlling-Funktionen erhalten Anwender tagesaktuell vollständige Transparenz über die Gesamtsituation ihrer Bestände sowie kostenoptimale Handlungsempfehlungen für ihre dispositiven Aufgaben. Im Ergebnis bedeutet dies eine zuverlässige Unterstützung des Disponenten durch einen aufgaben- und zielorientierten Workflow, der das Automatisierungspotenzial des Dispositionsprozesses voll ausschöpft. add*ONE Bestandsoptimierung liefert zielgerichtete Entscheidungsvorschläge, die den Disponenten helfen, Bestände zu minimieren und gleichzeitig die Lieferbereitschaft zu maximieren. Darüber hinaus können Unternehmen ihr Bestandsmanagement sowohl langfristig strategisch gestalten als auch schnell und genau auf sich abzeichnende Fehlentwicklungen reagieren, da das System durch automatisierte Alerts ad hoc darauf hinweist.

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder benötigen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Nehmen Sie Kontakt auf!

Nach oben