SIA und INFORM unterzeichnen eine Vereinbarung zur Betrugsbekämpfung beim Digitalen Zahlungsverkehr

zurück zur Übersicht

Die innovative Lösung RiskShield von INFORM wurde in die Infrastruktur von SIA integriert, um durch Optimierung der Betrugsbekämpfung in Echtzeit die Sicherheit für Acquirer und Finanzdienstleister in ganz Europa zu erhöhen

Mailand und Aachen – SIA, ein auf das Management elektronischer Zahlungen spezialisiertes Unternehmen, und INFORM, ein führendes Unternehmen für Risikomanagement und Betrugsbekämpfung, haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um einen innovativen Dienst zur Betrugsbekämpfung und zum Risikomanagement für die Acquirer und Bankkunden von SIA in ganz Europa anzubieten. Ziel ist es, die Sicherheit von Zahlungen und Kartentransaktionen durch Echtzeitanalyse zu verbessern, Kundengeschäfte abzusichern und den Ruf zu schützen.

Die Vereinbarung, die sich zunächst auf die Sicherung des Acquiringgeschäfts von SIA konzentrierte, wird auf Sofortzahlungen, E-Commerce-Transaktionen und in naher Zukunft auf Bankkonten und Telekommunikationsdienste ausgeweitet.

RiskShield ist eine Multikanal-Lösung zur Betrugserkennung und -vorbeugung, die Softwaretechnologien wie Fuzzylogik, dynamisches Profiling und Selbstlernfähigkeiten in einer einzigen skalierbaren, flexiblen Plattform integriert, mit der mehr als 5.000 Zahlungs- und Kartentransaktionen pro Sekunde überwacht werden.

SIA verwaltet über 9 Milliarden Operationen im Zahlungsverkehr und 3,6 Milliarden Kartenzahlungen. Wir haben mit RiskShield die innovative Betrugsbekämpfungslösung gefunden, die zu unseren strategischen Zielen passt und einen stabilen und zuverlässigen Service bietet“, sagt Gabriele Boni, Financial Institutions Director bei SIA. „RiskShield wurde nahtlos in unsere Zahlungsinfrastruktur integriert und überwacht jede Transaktion, um ungewöhnliche Verhaltensmuster innerhalb von wenigen Millisekunden zu entdecken.

Wir freuen uns, gemeinsam mit SIA im Interesse der Betrugsbekämpfung zu arbeiten“, sagt Andreas Meyer, Director Risk & Fraud Division bei INFORM. „Wir sind sicher, dass unsere exzellente Lösung zur Betrugsbekämpfung zu einem wichtigen Instrument für die strategischen Pläne von SIA werden wird und freuen uns auf eine nachhaltige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.“

Über SIA

SIA ist das führende Unternehmen in Europa im Bereich Planung, Realisierung und Management von technologischen Infrastrukturen und Dienstleistungen für Finanzinstitute, Zentralbanken, Unternehmen und Behörden innerhalb der entsprechenden Zahlungsräume im Zusammenhang mit dem automatischen Zahlungsverkehr, mit Netzwerkdiensten und mit Kapitalmärkten. Die Gruppe SIA erbringt Dienstleistungen in über 40 Ländern und ist auch über Tochtergesellschaften in Ungarn sowie in Südafrika tätig. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Mailand, Brüssel und Utrecht.

Im Jahr 2014 hat SIA 9,2 Milliarden Clearingtransaktionen, 3,6 Milliarden Kartenzahlungen, 3 Milliarden Zahlungstransaktionen sowie 30,2 Milliarden Finanztransaktionen abgewickelt und eine Datenmenge von 326 Terabyte im Netz transportiert. Die Gruppe setzt sich aus sechs Unternehmen zusammen: aus der federführenden Gesellschaften SIA, den italienischen Gesellschaften Emmecom (innovative Netzwerk-Anwendungen für Banken und Unternehmen), Pi4Pay (Dienstleistungen für Zahlungsinstitute) und TSP (Front-End-Dienste für Unternehmen und Behörden), Perago in Südafrika und SIA Central Europe in Ungarn.Die Gruppe, die circa 1.500 Mitarbeiter beschäftigt, hat im Jahr 2014 Erlöse in Höhe von 426,3 Millionen Euro erwirtschaftet.

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder benötigen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Nehmen Sie Kontakt auf!

Nach oben