In Krisenzeiten resilient und nachhaltig agieren Wie die Digitalisierung Ihre Supply Chain optimiert

Längere Liefer- und Wiederbeschaffungszeiten. Ein Mangel an Rohmaterial. Starke Volatilität. Krisengetriebene Zeiten wie diese sind eine große Herausforderung für ein erfolgreiches Supply-Chain-Management. Wäre es da nicht umso wichtiger, auf Grundlage von datenbasierten Fakten und künstlicher Intelligenz Entscheidungen zu treffen? Wenn sich Entwicklungen nicht nur erahnen, sondern mathematisch berechnen ließen? Wenn sich Störungen von Abläufen nicht nur schnell beheben, sondern ganz vermeiden ließen? Wenn Ihre Planung plötzlich nicht nur tagesaktuell, sondern zukunftsorientiert wäre?

All dies lässt sich mithilfe einer digitalisierten Supply Chain schon heute realisieren. An welchen Stellen Unternehmen im Hinblick auf die Digitalisierung ansetzen können und warum sie so wichtig für ein erfolgreiches Supply-Chain-Management ist, das erfahren Sie in unseren Webinaren.

 

Webinar #2 1. Februar 2023 // 11:00 - 11:30 Uhr

Fokus Absatzplanung: Präzise Bedarfsprognosen für optimale Bestellmengen

In diesem Webinar erfahren Sie am Beispiel der Lösungssuite ADD*ONE, wie digitale Technologien und moderne Prognoseverfahren Experten und Entscheider bei der Absatz- und Bedarfsplanung unterstützen können. Anhand von Praxisbeispielen aus unterschiedlichen Branchen wird erklärt, wie Verantwortliche die Berechnungen und Prognoseverfahren der Software dafür nutzen können, um planerische Entscheidungen zu treffen.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Webinare zum Thema Digitalisierung der Supply Chain

Fokus Bedarfsdeckung 08.02.2023 || 11:00 - 11:30 Uhr

Intelligente Algorithmen für eine zuverlässige Planung

Im diesem Webinar beleuchten wir die Rolle der Beschaffung in der digitalen Supply Chain. Wir zeigen, wie Unternehmen ihre Vorräte mithilfe digitaler Technologien wie der Lösungssuite ADD*ONE vorrausschauend planen und eine optimale Balance zwischen einer hohen Lieferfähigkeit und niedrigen Beständen erzielen können. Erfahren Sie außerdem, wie die Zusammenarbeit mit allen Standorten im Netzwerk nachhaltig gestaltet werden kann. Zudem betrachten wir auch das Thema unsicherer Liefertermine und zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie Unternehmen dieser Herausforderung mit modernster Software begegnen.

Jetzt anmelden

Fokus Produktionsoptimierung 15.02.2023 || 11:00 - 11:30 Uhr

Intelligente Algorithmen für eine zuverlässige Planung

In diesem Webinar möchten wir für Sie die Rolle der Produktion in der Wertschöpfungskette beleuchten und zeigen, wie die Digitalisierung dazu beiträgt, mit der Komplexität in der Produktion besser umgehen zu können. Dabei vergleichen wir die klassische Produktionsplanung mit der Methode der Simultanplanung, bei der alle einfließenden Faktoren wie Materialverfügbarkeit und Maschinenkapazitäten gleichzeitig betrachtet und über die gesamte interne Versorgungskette synchronisiert werden. Abschließend zeigen wir Ihnen anhand von Praxisbeispielen, wie sich mit Hilfe digitaler Lösungen Produktionspläne berechnen und so kostenoptimale Ergebnisse unter Berücksichtigung von Restriktionen erzielen lassen.

Jetzt anmelden

From Data to Decisions On-Demand-Webinar

So profitiert Ihr Unternehmen von der Digitalisierung Ihrer Supply Chain

Verlässliche Daten, widerstandsfähige Planung, reibungslose Prozesse, optimierte Kosten, nachhaltige Entscheidungen: all diese Aspekte sind auch 2023 für das Supply-Chain-Management von großer Bedeutung. Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse nur unzureichend digitalisiert haben, stehen im neuen Jahr weiterhin vor zentralen Herausforderungen bei ihrer Supply-Chain-Planung. Welche Herausforderungen sind das? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus? Wie sehen Lösungsansätze aus? Und wie unterstützen KI-basierte Optimierungssysteme effizient bei der Digitalisierung der Supply Chain? In unserem Webinar erhalten Sie Antworten auf diese Fragen.

On-Demand-Webinar anschauen

Liebherr

Success Story – Liebherr MCCtec GmbH


Hersteller maritimer Krane, Umschlaggeräte, Seilbagger, Raupenkrane und Spezialtiefbaugeräte.


Herausforderung:

Die größte Herausforderung ist die extreme ABC-Verteilung: Es gibt sehr viele C-Teile und im Verhältnis dazu sehr wenige und große A-Teile. Für die Dispositionsplanung ist das ein Sonderfall und entspricht keiner klassischen Kurve aus dem Lehrbuch.

Ergebnisse:
  • Dispositionsaufwand um 50 % gesenkt
  • Bestand um ca. 10 % reduziert
  • Service-Level bei Produktion und Ersatzteilen stark verbessert
  • Liquidität deutlich erhöht
„Nach einem Proof of Concept von eineinhalb Jahren im Lager in Nenzing haben mich die Ergebnisse einfach überzeugt. Durch ERP- Systeme hat man als Disponent oft graue Masken auf – der Ansatz von ADD*ONE, alles auf einen Blick zu haben, hat uns sehr gefallen."

Norbert Bitschi, Lagerleiter Liebherr - Werk Nenzing GmbH

Bergader

Success Story – Bergader


In der Privatkäserei Bergader helfen die entscheidungsintelligenten Algorithmen von ADD*ONE Absatzplanung, Absätze für über 450 Artikel international bedarfsgerecht zu berechnen.


Herausforderung:
  • 700 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  • 2 Standorte
  • Tägliche Lieferung von rund 1 Million Liter Milch von etwa 1.250 Landwirten
  • Produktion von rund 60 verschiedenen Käsesorten in Form von mehr als 450 Fertigartikeln
  • Nationale und internationale Absatzmärkte
  • Bisherige Absatzplanung in 5 selbstentwickelten Excel-Dateien
Ergebnisse:
  • Basisplanung des Standardgeschäfts erfolgt zu 90 % mit der automatischen Prognose von ADD*ONE
  • Ausnahmeorientiertes Arbeiten mit den Abweichungsanalysen und Alerts in ADD*ONE
  • Planungsprozesse in einem System
  • Verantwortung für die Planung liegt beim Vertrieb
„Unsere Planung ist dadurch viel transparenter geworden und wir erkennen Abweichungen frühzeitig. Unser Controlling wurde aufgrund des hohen Detailgrades in die Lage versetzt, sehr genaue Hochrechnungen über Mengen und Umsätze zu erstellen."

Ludwig Streitwieser, Leiter Vertriebscontrolling Bergader

Voigt Pharma Grosshandel

Success Story – Voigt Pharma Großhandel


Der Schweizer Pharmagroßhändler Voigt AG bietet seinen Kunden die Lieferung von über 40.000 Arzneimitteln, Medizin- und Wellnessprodukten innerhalb von nur zwei Stunden.


Herausforderung:
  • Lieferung von über 40.000 Arzneimitteln, Medizin- und Wellnessprodukten innerhalb von nur zwei Stunden, zusätzlich 30.000 Artikel in der Disposition
  • Großer Anspruch an stetige Verfügbarkeit aller Produkte
  • Branchenspezifika, wie Haltbarkeitsdaten und saisonale Absatzschwankungen
  • Keine ausreichende Unterstützung in der Bestelloptimierung und Bedarfsprognose im SAP-System
Ergebnisse:
  • Reduktion des Dispositionsaufwands um mehr als 60 %
  • 25 % mehr Lagerumschlag bei gleichbleibender Verfügbarkeit
  • Aufwandsreduzierung durch 29 % weniger Bestell- und Wareneingangspositionen
  • Qualitätssteigerung in der Materialbeschaffung
  • Transformation der Dispositionsaufgabe hin zur reinen Fachtätigkeit

„INFORM ist für uns ein Coach in diesem Projekt. Vertrauensbildende Maßnahmen und der Vergleich von Bestellvorschlägen des Systems mit dem Expertenwissen unserer Planer waren wichtige Schritte bei der Implementierung. Die Ablösung des Dispositionsprozesses in SAP hat INFORM durch entsprechende Beratung stark unterstützt."

Dietmar Stock, Bereichsleiter Beschaffung und Logistik bei der Voigt AG

Dr. Babor

Success Story – Dr. Babor GmbH & Co. KG


BABOR ist eine international führende Marke der professionellen Kosmetik und bis heute ein Familienunternehmen


Herausforderung:
  • steigende Produktvielfalt in der Kosmetikindustrie
  • begrenzte Haltbarkeit natürlicher Rohstoffe
  • Kapazitätsengpässe in der Produktion
Ergebnisse:
  • Mehrstufige Berücksichtigung von kapazitiver Machbarkeit sowie Verfügbarkeit der Waren in einem Schritt
  • Verbesserte Visualisierung und Datentransparenz
  • Erhöhte Flexibilität durch Prognosesicherheit
  • Einfaches Analysieren durch die grafische Darstellung der Ergebnisse
„Durch die große Transparenz geht es darum, proaktiv zu sein und nicht nur zu reagieren. Aus der riesigen Informationsmenge können wir nun sehr schnell Selektionen zusammenstellen und Auswertungen generieren."

Rupert Freutsmiedel, Director Supply Chain Management

Ihr Weg zur effizienten und nachhaltigen Supply Chain

Gratis: 30 Minuten Icon Uhr Analysegespräch

Sie möchten erfahren, wie Sie mithilfe der Digitalisierung von Prozessen auch Ihre Absatzplanung, Bedarfsdeckung und Produktionsplanung optimieren können? Unsere Experten zeigen Ihnen gerne, welche Möglichkeiten Sie ganz konkret haben.


Referenzen

Infomaterial (5)

ADD*ONE Bestands­optimierung
Broschüre
download after form
ADD*ONE Absatzplanung
Broschüre
download after form
ADD*ONE Simultanplanung
Broschüre
download after form

Ansprechpartner

Gabi Auerbach

Gabi Auerbach
Expertin Supply-Chain-Optimierung
Tel: +49 (0) 2408 / 9456 - 1333 g.auerbach@informinform-software.com

Kontakt aufnehmen
Nach oben