Optimiert Entscheiden! Effizientes Management durch intelligente Software

Über INFORM

INFORM ist spezialisiert auf intelligente Software zur optimierten Planung und Echtzeit-Disposition von Geschäftsprozessen. Integriert in die bestehende IT-Umgebung optimieren diese Systeme den Erfolg vieler Planungen, Betriebsprozesse und Dispositionsentscheidungen in Bezug auf Produktivität und Zuverlässigkeit.

Mehr als 600 Softwareingenieure und Berater betreuen heute mehr als 1.000 Kunden weltweit. Schlüsselfertig eingeführt, mit Customising, Beratung, Go-Live-Unterstützung und 24/7 Support, beträgt der ROI meist nur wenige Monate.

INFORM-Campus, Unternehmenszentrale in Aachen

Organisches Wachstum

Daten und Fakten

  • Software für intelligente Optimierung
  • Heute mehr als 600 Mitarbeiter aus über 30 Nationen
  • unterstützen wichtige Geschäftsprozesse, rund um die Uhr,
  • für mehr als 1.000 Kunden weltweit.
  • Gegründet 1969
  • Im Mittel 20% p.a. Wachstum über die letzten 30 Jahre
  • Umsatz 2015: 66 Mio EUR
  • Seit 1985 stets mit positiven Jahresergebnissen
  • Gewinn systematisch re-investiert in Forschung & Weiterentwicklung
  • Intern kapitalisiert – unabhängig von fremden Investoren
  • Primäres Unternehmensziel: Nachhaltigkeit

Internationale Referenzen

Heute stehen intelligente Optimierungssysteme von INFORM in mehr als 40 Ländern der Erde im Einsatz. Sie werden rund um die Uhr betreut von einem Mitarbeiterstamm mit mehr als 30 verschiedenen Nationalitäten, in Aachen und bei Inform Software Corporation in Atlanta, GA, U.S.A.


Operations Research

Operations Research

Die Technologie, auf der alle Systeme von INFORM basieren, umfasst State-of-the-Art Verfahren des Operations Research und der Computational Intelligence. Diese Technologie kommt sowohl für die Planung, als auch für die „Echtzeit"-Steuerung zeitkritischer Prozesse in Frage.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Disposition von Arbeitsabläufen auf Verkehrsflughäfen, wo entscheidungsintelligente Software z.B. neben der monatlichen Planung (Personal, Geräte, Vorfeldpositionen) die Bodenabfertigung der Flugzeuge auch während des laufenden Tages in Echtzeit steuert. Dabei werden Dispositionsentscheidungen im Minutentakt immer wieder neu berechnet, um auf alle Situations­änderungen (Verspätungen, Ausfall von Ressourcen, etc.) jederzeit schnell zu reagieren.

Fuzzy Logic

Fuzzy Logic - unscharfe Logik

Fuzzy Logic ahmt die menschliche Art des Kommunizierens, Modellierens und Schlussfolgerns nach. Dabei werden selten Begriffe verwendet, die einfach wahr oder falsch sind. Während bei der klassischen Logik eine Aussage  nur entweder wahr oder falsch sein kann (0 oder 1), kann der Wahrheitswert von Aussagen hier auch Zwischenwerte annehmen (z.B. 0,2 = trifft wenig zu, oder 0,9 = trifft ziemlich gut zu). So lassen sich Entscheidungsregeln formulieren,  etwa in der Art: „Wenn die Container ziemlich leicht sind, und der Containerstapel recht nahe der Kaimauer steht, dann darf dort nicht sehr hoch gestapelt werden.“ (zur Risikominimierung bei Sturm).

Entscheidungsintelligenz

Entscheidungsintelligenz

Kernkompetenz von INFORM sind „entscheidungsintelligente“ Softwaresysteme. Im Unterschied zu herkömmlichen IT Systemen, die lediglich Daten bereit stellen und den Benutzer mit der Entscheidungsfindung alleine lassen, schlagen solche Systeme eigenständig optimierte Lösungen vor, die der Benutzer übernehmen, ablehnen, oder modifizieren kann.

Ein Beispiel: "Finde die beste Reihenfolge von Produktionsaufträgen, so dass alle Termine eingehalten werden und keine Maschine überlastet ist!" Hier sucht die Software möglichst gute Lösungen dieses Entscheidungsproblems – aus meist unüberschaubar vielen Alternativen (im Beispiel: Millionen möglicher Reihenfolgen).

Operations Research
Fuzzy Logic
Entscheidungsintelligenz

Geschäftsleitung

Adrian Weiler Geschäftsführer

Matthias Berlit Bereichsleiter Industrielogistik / Healthcare Management
Thomas Bergmans Bereichsleiter Logistik
Priv.-Doz. Dr.-Ing. Eva Savelsberg Bereichsleiterin Logistik
Thomas Schmidt Bereichsleiter Aviation
Uschi Schulte Sasse Bereichsleiterin Aviation
Dr. Andreas Meyer Bereichsleiter Risk & Fraud
Andreas Gladis Bereichsleiter Produktion
Peter Frerichs Bereichsleiter Inventory & Supply Chain
Dr. Jörg Herbers Bereichsleiter Workforce Management

Nach oben