Schichtplanung in der Produktion

Schichtplanung in der Produktion

Ein optimierter Personaleinsatz ist heutzutage oft eine anspruchsvolle Aufgabe für viele Produktionsbetriebe. Absatzbedingte Schwankungen in der Produktion bedingen auch Schwankungen im Personalbedarf. Darüber hinaus kann es schwer sein, qualifizierte Mitarbeiter zu finden und für Schichtarbeit zu begeistern. Tarifvereinbarungen ermöglichen den Mitarbeitern vorübergehende Arbeitsreduktionen und lebensphasenabhängige Arbeitszeitmodelle. Excel, einfache Schichtplanungstools und Personalwirtschaftssysteme kommen dann an ihre Grenzen.


Optimierte Schichtpläne

Schichtpläne müssen heutzutage die nötige Flexibilität bieten. Wie das gehen kann, erarbeiten wir mit Ihnen. WorkforcePlus liefert die digitale Unterstützung, um eine bedarfsgerechte Personalverfügbarkeit sicherzustellen – bei kurzfristigen Schwankungen ebenso wie im Fall saisonaler Verläufe. Unter Berücksichtigung von Tarif- und Betriebsvereinbarungen, Arbeitszeitkonten und individuellen Arbeitszeitvereinbarungen. Auf Basis unterschiedlichster Schicht- planungsverfahren und künstlicher Intelligenz. WorkforcePlus verfügt über Schnittstellen zu den gängigen Systemen der Personalwirtschaft (z. B. SAP) und kann mit der Produktionsplanung integriert werden.­


Digitale Zuweisung von Zusatzschichten

Kundenaufträge oder Störungen im Produktionsablauf erfordern manchmal kurzfristige Zusatzschichten. Die dazu nötigen Abstimmungen mit den Mitarbeitern können aufwendig sein, wenn sie nicht digital ablaufen. WorkforcePlus macht Planern regelbasiert Besetzungsvorschläge. Mehrarbeitsanfragen stimmen Mitarbeiter in ihrem mobilen Mitarbeiterportal zu oder lehnen sie ab. Der Status der Mehrarbeitsanfrage einschließlich Betriebsratsgenehmigungen ist jederzeit im System ersichtlich.



Arbeitsplatzplanung

Arbeitsvorbereitung und Personaldisposition können im System die Zuweisung der Mitarbeiter auf Tätigkeiten und Arbeitsplätze vornehmen. So wird sichergestellt, dass an jedem Tag die jeweils erforderlichen Arbeitsplätze besetzt sind. Die Arbeitsplatzplanung ist voll mit den anderen Prozessen der Einsatzplanung integriert.



Mitarbeiterqualifikationen

WorkforcePlus ermöglicht eine Planung auf Basis von Mitarbeiter- qualifikationen. Sollbesetzungen können qualifikationsbezogen erfasst werden. Das System berücksichtigt dann nur die Mitarbeiter, die für die entsprechenden Tätigkeiten geeignet sind. Mitarbeiterqualifikationen können aus anderen Systemen (z. B. HR-Systemen) übertragen oder im System selbst gepflegt werden.



Integrierte Zeitwirtschaft

Das System kann mit einer integrierten Zeitwirtschaft betrieben werden. Arbeitszeiten können von den Mitarbeitern mobil über WorkforcePlus oder über Zeiterfassungsterminals erfasst werden. Im System können Arbeitszeit- und Langzeitkonten geführt und in der Planung berücksichtigt werden. WorkforcePlus verfügt über Schnittstellen zu allen gängigen Lohn- und Gehaltsabrechnungssystemen (z. B. SAP).



Infomaterial


WorkforcePlus in der
Produktion

Schicht-und Arbeitsplatzplanung in Produktionsbetrieben für den effizienten Betrieb.

Mehr erfahren

Case Study Lufthansa Technik Logistik Services

Punktgenaue Dienstplanung mit WorkforcePlus für die besondere, zeitkritische Logistik bei Lufthansa Technik Logistik Services.

Mehr erfahren

Optimierungssoftware in der Personaleinsatzplanung

Erfolgreiches Workforce Management spielt nach neuen Regeln. Wie die optimierte Dienstplanung funktioniert, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren


Nach oben